tmvp On Mai - 29 - 2016

Immer dasselbe und doch anders.

Seit der Gründung des Kunstquadrat beteiligen wir uns am Heiligenhauser Stadtfest „Ab durch die Mitte„. In den ersten Jahren noch mit Pavilion auf der Straße – seit drei Jahren nun im Alten Pastorat.

In diesen drei Jahren hat das Kunstquadrat in diesem geschichtsträchtigen Haus mittlerweile acht große Ausstellungen organisiert.
Annähernd zwei Dutzend sehr verschiedene Künstlerinnen und Künstler zeigten dort ihre Arbeiten.
Ende letzten Jahres erschien eine Publikation mit über 150 Fotos und Abbildungen aus diesen Ausstellungen.

In der nun neunten Ausstellung haben wir die sich hie und da einschleichende Repetition zum Claim erhoben und spielen mit „same same but different“ bewusst genau mit diesem Phänomen.

Die insgesamt 20 beteiligten Künstlerinnen und Künstler zeigten zum Teil bereits bekannte Werke in neuen Konstellationen.
Oder nahmen Bezug auf die vorangegangene Ausstellung oder führten die dort gezeigten Arbeiten fort / ergänzten sie.
Daher ist dem flickr-Fotostream zur Ausstellung auch noch einmal jener zur letzten Ausstellung nachgesetzt.
Nur so lässt dich die gesamte Bandbreite der gezeigten Werke erfassen – liegt der Fokus der Fotos zu dieser Ausstellung doch vornehmlich auf den neuen Arbeiten.

Selbst die Neuerung einer Lesung von Nina Stark, Thomas Pischke, Lore Loock und Dede Neumann am Freitag Abend hatte mit „Best of Kult-Kaffee“ einen Bezug auf bereits Bekanntes.
Nämlich auf unsere regelmäßigen Lesungen in der „Kult-Kaffee-Rösterei“ im alten Bahnhof.



Foto-Stream der Ausstellung „same same but different




Video der „glowing cups”




Foto-Stream der vorangegangenen Ausstellung „neanderland TATORTE”


[embedplusvideo height=“420″ width=“680″ editlink=“http://bit.ly/20U2jlR“ standard=“http://www.youtube.com/v/BgB76kZI42c?fs=1&vq=hd720″ vars=“ytid=BgB76kZI42c&width=480&height=300&start=&stop=&rs=w&hd=1&autoplay=0&react=1&chapters=¬es=“ id=“ep9751″ /]

Categories: Aktionen, Projekte, slider

Leave a Reply