Nachdem sich der Kulturausschuss der Stadt Heiligenhaus dazu entschlossen hatte, an der europäischen Kulturhauptstadt „RUHR.2010“ zu partizipieren, glaubten einige Heiligenhauser Kulturschaffende zu erkennen, dass Anspruch und Vermögen der Stadt weit auseinander liegen.
Daher wollten diese die Stadt mit Aktionen und Kunstprojekten bereichern, die einer Kulturlandschaft wie der unseren würdig sind…

Alsdenn wurden sämtliche gemeinsame Aktionen und Projekte der Akteure des Kunstquadrat im Rahmen ebendiesem für dieses eine „Kulturhauptstadtjahr” unter die Ägide des Zweistromland gestellt.
Diese Aktionen wurden akribisch auf www.zweistromland.de dokumentiert und kumulierten sich zur Local Hero Woche in Artefakturen, welchen die besten, blamabelsten, interesanntesten, außergewöhnlichsten Aktionen in einer schön gestalteten, limitierten Sonderpublikation beilagen.

Entdecken sie das Zweistromland