tmvp On Februar - 26 - 2019
Nach gut fünf Jahren Ausstellungstätigkeit im temporären Museum Altes Pastorat in Heiligenhaus verabschiedet sich das Kunstquadrat mit einer letzten Aktion von dem geschichtsträchtigen Gebäude.
 
Über ein Dutzend Künstler aus dem Bereich UrbanArt / Graffiti gestalten die Räume des  reistöckigen Hauses aus der Gründerzeit mit zum Teil raumgreifenden Murals völlig neu.
Befreundete Künstler aus dem Umland präsentieren ihr Oevre und auch die Lichtbild- Kunst hat ein eigenes Refugium.
 
u.A. mit:
 
artletics
Das Graffiti-Duo Tarik B. und David A., deren Werke in der Region nicht zuletzt durch ihre Workshops für den kulturrucksack.nrw bekannt geworden sind.
 
Oldhaus & Crew
Graffiti-Künstler Oldhaus gestaltete mit seiner Crew schon 2017 zur Ausstellung „MOReALS“ einen Raum im Alten Pastorat.
 
JediOne & Crew
Oldschool-Graffiti aus „SteelCity“ (Dortmund)
 
Ralf Buchholz
Umtriebiges Mitglied der Künstlervereinigung NEANDERARTgroup
 
Sven Linnert
Kultur-Pädagoge, Fotograf und Konsolenkind,
 
Nils Hamm
Illustrator, international tätig. Schon mehrfach an Ausstellungen im Alten Pastorat beteiligt.
 
Detlev „Der DET“ Kreimeier
Bekannter lokaler Pressefotograf mit eigenem Ladenlokal in Kettwig.
 
Ralph Derksen
Berufsfotograf mit Studiobetrieb in Heiligenhaus. Mit Fokus auf People-Fotografie.
 
Markus „ruhrpott.tv“ Schulz
Hobbyfotograf mit Vorliebe für Landschaftsaufnahmen und Industriekultur.
 
Thomas Pischke
Illustration und Stencils.
Kuration der Ausstellung.
 
„Altes Pastorat“, Hauptstraße 185, 42579 Heiligenhaus
Öffnungszeiten : Samstag & Sonntag jeweils 10-18 Uhr
 
Der Eintritt ist frei.
Categories: Ausstellung

Leave a Reply